Reitverein Dortmund-Barop

Persebecker Straße 172, 44227 Dortmund

Reitstundenplan Winter 2019

Der neue Reitstundenplan für den Winter ist fertig und gilt ab dieser Woche.

Kreismeisterschaft 2019

Wir haben den Kreismeistertitel des KRV Dortmund erfolgreich verteidigt.
Nach dem spannenden und auch anstrengenden Wochenende hat es unsere 1. Mannschaft wieder geschafft: die Kreisstandarte bleibt in Barop.
Mit einer überragenden Dressurleistung hat sich die Mannschaft zudem den dressurspezifischen Titel gesichert und wurde mit den starken Springreitern Vizemeister.
Neben den zahlreichen Einzelplatzierungen aller Reiter, haben es Lena und Lotte außerdem noch in der Einzelwertung auf Platz 3 und 4 geschaff.
Zur Abrundung dieses erfolgreichen Heimturniers hat sich auch unsere 2. Mannschaft auf den 10. Platz gekämpft .
Und das schönste an dem Wochenende: eine Menge Spaß und eine wirklich tolle Stimmung bei allen Reitern, Helfern und Mitstreitern!
Ein großes Dank an dieser Stelle an alle Beteiligten und Glückwunsch an die weiteren Mannschaften, die in den Prüfungen ein hohes Niveau und eine tolle Einstellung gezeigt haben! Reiten ist eben doch ein Mannschaftssport. 

Reithallenparty 2019

Karten können ab sofort online unter karten-reithallenparty-barop@gmx.de bestellt werden. Wie das funktioniert, könnt ihr hier nachlesen:

Reitturnier 2019

Vom 06.09-08.09 findet wieder unser großes Turnier auf unserer Anlage statt. Wir sind schon mitten in den Vorbereitungen und in freudiger Erwartung auf spannende Tage mit Prüfungen aller Klassen – ob Führzügelklasse für die aller Kleinsten oder Prüfungen der Klasse „S“ in Dressur und Springen.

Ein besonderes Highlight werden auch in diesem Jahr die Veranstaltungenam Samstagabend unter Flutlicht und das Youngsters Meeting in der Dressur und im Springen.

Zudem freuen wir uns sehr den Wettkampf um die Kreisstandarte 2019des KRV Dortmund auf unserer schönen Anlage austragen zu dürfen.

Die Ausschreibung mit vorläufiger Zeiteinteilung findet ihr hier.

Volti: Westfälische Meisterschaften 2019

Unsere Voltigiger aus Team I haben sich mit ihrem Ferino und Julia an der Longe für den Westfalenpokal 2019 vom 29.-30.06 in Münster-Amelsbüren qualifiziert.

Volti: 2. Quali Westfalenpokal

Am 19.05 fuhr unser Voltiteam I zur zweiten Quali nach Lippstadt.
Bei strahlendem Sonnenschein passierten alle vorgestellten Pferde die Verfassungsprüfung erfolgreich. Mit unserer Pflicht waren wir ganz gut zufrieden. Zwar gab es ein paar Unsauberheiten hier und da, aber im Ganzen war es eine gelungene Vorstellung und Ferino lief trotz der tropischen Temperaturen in der Wettkampfhalle richtig toll.
Wir freuten uns auf die Kür! Ferino war zur späten Startzeit nur noch bedingt davon zu überzeugen, noch einmal richtig zu arbeiten und so hatte Julia ganz schön was zu tun. Die Voltis aber zeigten eine schöne Kür. Am Ende des Tages, zu wirklich später Stunde, hieß es in der Siegerehrung dann Platz 2 in der zweiten Abteilung.
Bei der dritten und entscheidenden Quali in 14 Tagen wird richtig spannend werden, wer sich für den Westfalenpokal qualifiziert, denn die Leistungen der Teams liegen wirklich extrem nah beieinander. Wir legen im Training nochmal ne Schippe drauf und brauchen viele gedrückte Daumen, dann klappt das schon.

Erfolgreiches Jugendturnier

Vizekreismeister, Einzelkreismeister und eine Menge Spaß.
Hagelschauer im Mai – das hat man auch nicht jedes Jahr. 
Auch wenn wir am ersten Mai-Wochenende einige Male nass geworden sind und uns nach knapper Führung den starken Springreitern aus Castrop in der letzten Prüfung geschlagen geben mussten, hatten wir ein super Wochenende und sind sehr stolz auf unsere tollen Reiterinnen und Reiter.
Glückwunsch an die gesamte Mannschaft und alle Beteiligten und ein großer Dank an alle Helfer und Fans.
Wenn beim Anstoßen und traditionellem Pizzaessen bereits Pläne für das nächste Jahr geschmiedet werden, hat man einfach ein super Team um sich.

Volti: 1. Quali Westfalenpokal

Ein Satz mit X – war leider das Motto unserer 1. Quali…
Nachdem unser Ferino sehr entspannt nach langer Hängerfahrt in Bad Oeynhausen ankam, die Verfassungsprüfung souverän bestand und sich beim Aufwärmen von seiner besten Seite zeigte, liefen wir hochmotiviert in den Zirkel.
Leider konnte sich unser Lieblingspferd mit den sehr schwierigen Bodenverhältnissen so gar nicht arrangieren und wir kämpften uns mit ihm durch die Pflicht.
Zur Kür hieß es dann nochmal Motivation bündeln und in unseren neuen Trikots hätten wir gern auch mit unserer Leistung geglänzt, aber es sollte nicht sein. In der Pause hatten wir noch ein paar Schwierigkeiten ausgebaut, da wir unter den schwierigen Bedingungen kein Verletzungsrisiko eingehen wollten, eigentlich ein guter Plan. Der Veranstalter hatte dann unmittelbar vor unserem Start ein Problem mit der Musikanlage, es entstand eine lange Wartezeit und als es dann los ging, war unsere CD verschwunden. Also hieß es Kür ohne Musik… Obwohl sich Ferino tapfer durch den Boden kämpfte, waren wir doch sehr verunsichert und ohne Musik fehlte auch jegliches Zeitgefühl. Nach einem Sturz (nichts passiert) beendeten wir die Kür etwas verfrüht. 
Der lange Tag war tatsächlich erst um 22h zu Ende.
Fazit: Ein 9. Platz, viele dreckige Klamotten und ein bisschen gedrückte Stimmung… aber immerhin sind wir komplett durch den Wettbewerb gekommen und alle heil geblieben!
Nun heißt es Ärmel hochkrempeln und in 14 Tagen zeigen wir, was wir drauf haben.

Jugendkreismeisterschaft 2019

Am 1. Mai treten wir mit einer Mannschaft für die Jugendkreismeisterschaft beim CAS-Merklinde an, um den Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen. Dazu wünschen wir uns viele Zuschauer und Fans zur Unterstützung. Los geht’s am 1. Mai mit der A-Dressur, Kür ist Samstag, das finale Springen und die Siegerehrung Sonntag.

Alle Prüfungen im Überblick, seht ihr in der Zeiteinteilung:

Der aktuelle Reitstundenplan ist da

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén